Ausgekotzt: Womit man mich nicht anschreiben sollte…

Hallo,
long time no see. Ich war ja für eine laaange Zeit Abstinent mit meinen täglichen Blutgrätschen, nichtsdestotrotz trudeln bei mir in unregelmäßigen Abständen Anfragen von Vermarktungsagenturen ein die mich bitten:

a.) einfach auf irgendeine Wettanbieterseite zu verlinken und sie mir dafür anbieten ihre Artikel aus dem Bereich Fussball/Sport/Nationalmannschaft/Premiere League o.ä. kostenlos zu übernehmen – frei nach dem Motto: Du brauchst dir um guten Content keine Sorgen zu machen, den schreiben wir ja für dich…

b.) ob ich nicht ein Video oder ein Gewinnspiel auf meiner Seite publizieren möchten, weil ich doch Artikel aus Bereich Fussball/Sport/Nationalmannschaft/Premiere League schreibe und das so gut zusammen paßt…

Ist ja alles nett gemeint, man wird auch gleich geduzt und ich bekomm auch nen Gutschein oder ein wenig Schotter dafür und es würde ja eh alles thematisch passen…hmmm…thematisch passen? Ja, ich schreibe über Fussball, aber eigentlich ist das hier monothematisch rund um den FC St.Pauli. Das sollte doch der werte Mitarbeiter der Onlinevermarktungsagentur auf den ersten Blick erkennen. Und das ich mich schon mal über solche Anschreiben ausgekotzt habe, ist den Damen und Herren wohl auch nicht aufgefallen, naja, wäre ja auch aufwendig gewesen zu scrollen.

Also, bitte, ab jetzt nur noch Luxusgüter oder Sachen die mit dem magischen FC zu tun haben, ansonsten werde ich jede Anfrage veröffentlichen inklusive Namen und Anschrift.
Es grüßt
Blutgrätsche Deluxe

2 Gedanken zu „Ausgekotzt: Womit man mich nicht anschreiben sollte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s