Liebe „Online Sportswriter“ von Omruk

nein, ich möchte keine Artikel von Ihren professionellen Autoren haben. Wieso auch? Bitte lesen Sie sich doch mal die Bio des Blogs durch. Und nein, ich möchte nicht auf Ihren Kunden hinweisen lassen, damit es dem Artikel Tiefe verleit.
Und wieso sprechen Sie mich mit Vornamen an? Kennen wir uns? Ich jedenfalls kann mich nicht erinnern. Und damit auch meine Leser verstehen, was ich meine, hier Ihre Email. Natürlich habe ich aus Datenschutzgründen die Namen der Verfasserin verfremdet.

Hallo Carsten,

Mein Name ist Meike Mustermann und ich schreibe Ihnen im Namen des Betfair Sport Teams.

Wir würden gerne wissen ob Sie Interesse daran hätten, einige Fußball-Artikel von einem unserer professionellen Autoren zu erhalten. Ich bin mir sicher, dass zusätzliche Artikel Ihnen von Nutzen sein können. Es wäre fantastisch, sofort loszulegen.

Wir haben einige der besten Autoren in diesem Bereich, und wir würden ihre Meinungen/Vorschauen/Analysen gerne auf Ihrer Website sehen. Das einzige was wir im Gegenzug von Ihnen erwarten würden, sind ein paar Links pro Artikel zu betting.betfair.com/de. Das wäre allerdings nur in relevanten Artikeln der Fall, und wenn überhaupt wird es dem Artikel mehr Tiefe geben.

Hier ist ein Beispiel für die Art von Artikel, die wir im Sinn haben:

http://de.oleole.com/blogs/torwartfrage-zur-wm-2010/posts/teil-iii–der-titan-wird-40-

Ich kann Ihnen mehr Informationen geben wenn Sie sich mit mir in Verbindung setzen, doch ich bin mir sicher, dass unser Angebot auch Ihnen von großem Nutzen sein kann. Sie werden regelmäßig mit qualitativ hochwertigen Artikeln versorgt, und die Links führen zu starken Seiten, was auch für Ihre Seite von Vorteil ist.

Wenn Sie also an dieser oder einer anderen Art von Partnerschaft mit uns interessiert sind, lassen Sie es mich bitte wissen.

Mit freundlichen Grüßen,
Meike Mustermann

P.S.: Ich verwehre mich nicht gegen Artikel von Fremdautoren, die in den Kontext des Blogs passen. Wer gerne einen Artikel über das Leben im Viertel schreiben möchte oder über den Verein und mit meiner Ausrichtung des Blogs was anfangen kann, darf mir gerne eine Mail schreiben.

6 Gedanken zu „Liebe „Online Sportswriter“ von Omruk

  1. Tja, so ganz gehen, wenn PR-Leute auf PR-Leute treffen. 😉

    Da wären wir wieder beim Thema. Wie spreche ich als PR-Mensch diese Blogger an. Und ich sage meinen Kunden auch schon immer, wie viel Zeit das kostet und das es nicht ganz so subtil ist. Ganz im Gegenteil.

    Gefällt mir

    • Es kostet natürlich Zeit und ich finde es furchtbar sich nicht die Zeit zu nehmen, um ein Blog richtig zu erfassen. Die von mir veröffentlichte Mail ist auch nur exemplarisch für das was sich tagtäglich bei mir ansammelt. Und ich bin ja nicht so bekannt wie z.B. Weser-Blog oder ähnliche. Deren Mailaccount möchte ich mir nicht vorstellen.

      Gefällt mir

  2. Da sach ich nur misslungene PR-Aktion, denn der Mehrgewinn für Deinen/Ihren Blog erschließt sich mir beim Lesen dieser E-Mail nicht ganz. Beim kurzen Durchstöbern des verlinkten Blogs sind mir zusätzlich noch viele Artikel, um nicht zu sagen das Gros der Artikel, aufgefallen, die in einem fragwürdigen Deutsch verfasst wurden. Ich habe schon einige Artikel in den Blogs meines Vertrauens zu dieser Werbemaßnahme gelesen und wunder mich daher über jeden weiteren Versuch, den diese „professionellen Blogschreiber mit Niveau und Tiefe“ anstellen, um ihr umfassendes Wissen in fremden Blogs beizusteuern.

    Gefällt mir

  3. Ich schätze einmal, daß es hier letztlich auch um den Pagerank bei Google geht. Je mehr gegenseitige Verlinkungen stattfinden, umso höher sind beide Seiten positioniert. Nur durch die Variante Fremdartikel wirken derartige Werbeaktionen höchst befremdlich.

    Gefällt mir

  4. Pingback: Ausgekotzt: Womit man mich nicht anschreiben sollte… | Blutgrätsche Deluxe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s