Onkel Eric is back oder was Bolivien mit ManU zu tun hat…

Als einer meiner Helden gilt Eric Cantona. Der in Marseille geborene Fussballer, war nicht nur für die Fans von Manchester United der größte Spieler des 20. Jahrhunderts. Auch für mich gehörte der, mit überragender Technik gepaart mit einer unheimlichen Durchsetzungsfähigkeit ausgestattete Franzose zu den Juwelen des Fußballs. Doch Cantona war nicht nur ein filigraner, torhungriger Spieler von ManU, er war auch einer der kontroversesten Spieler des Vereins.
Wirklich international bekannt wurde er trotz seiner sportlichen Erfolge durch diesen Zwischenfall am 25. Januar 1995.

Beim Spiel gegen Crystal Palace trat er im Kung-Fu-Stil einen Zuschauer, der ihn vorher bespuckt und mit rassistischen Äußerungen beleidigt hatte. Cantona wurde von der Football Association und der FIFA weltweit für ein halbes Jahr gesperrt.

Was mich wirklich verwundert, war ein Video welches ich bei kicker.tv gesehen habe.

Die Szenen bei einem Stadtderby in Bolivien erinnerten mehr an Kung Fu denn an Fußball. Beim Klassiker zwischen Oriente Petrolero und Blooming Santa Cruz kam es nach einem Ausraster von Sergio Jauregui zu tumultartigen Szenen.

Ich bin gespannt, ob der tretenden Spieler ähnliche Einsicht zeigt wie Cantona. Vielleicht wird er auch nur deshalb berühmt, genau wie Cantona. Traurig, dass es solcher Ereignisse bedarf um im Gedächtnis zu bleiben, denn auch King Eric konnte mehr:

2 Gedanken zu „Onkel Eric is back oder was Bolivien mit ManU zu tun hat…

  1. Cantona ist für mich der einzige Mensch der mit einen hochgeklappten Kragen rumlaufen darf, ohne dass ich mir meinen Teil denke.

    Im aktuellen Fall bin ich der Meinung, dass der „Treter“ schon im Krankenhaus war und sich beim Opfer entschuldigt hat…Aussetzer…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s